MOTEL ONE – NEUBAU DESIGN-HOTEL
STUTTGART

In nur 17 Monaten Bauzeit wurde der Neubau des neuen Design-Hotels der Münchener Hotelkette MOTEL ONE nahe des Stuttgarter Hauptbahnhofes schlüsselfertig realisiert.


Dies ist umso bemerkenswerter, da die Randbedingungen alles andere als einfach erschienen. So ist das Gebäude im Mineralwasserschutzgebiet auf 26m langen Großbohrpfählen gegründet, die auf einer Gesteinsschicht aus Lettenkeuper aufstehen. Das unter dieser Schicht befindliche Mineralwasser steht unter Druck, so dass alle Pfähle aus wasserrechtlichen Gründen mit einer Wasserauflast von ca. 4m gebohrt werden mussten um ein ungewolltes Durchbrechen des Mineralwassers oder Verunreinigungen zu verhindern.

Außerdem ragen große Gebäudeteile über den bestehenden S-Bahnabgang, der nicht zur Lastabtragung genehmigt werden konnte.

BAUHERR
MOTEL ONE GmbH, München

PROJEKTENTWICKLUNG 
TOM2 Immob.-GmbH (Ferdinand Piech jun.)

ENTWURF
Tennigkeit Architekten, Stuttgart

WERKPLANUNG   
BFK und Partner Architekten, Stuttgart

UMB. RAUM
29.000 m³

GESCHOßFL.
1.120 m²

BAUSUMME  
ca. 8.400.000 €

BAUZEIT

April 2010 – Juni 2011